Akupunktur

Durch die gezielte Behandlung nach der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) kann jede osteopathische Behandlung unterstützt werden. Die entsprechenden Punkte am Pferd können dem Besitzer während der Behandlung gezeigt werden, damit er im Anschluss sein Pferd eigenständig mit der Akupressur unterstützen kann.

 

Die Bilder zeigen 2 beispielhafte Akupunkturpunkte und ihre Wirkung. 

 

 

Akupunkturpunkt

Gallenblase 20:

 

  • diagnostischer Punkt für Genickprobleme
  • Nahpunkt für das Genick
  • leitet besonders gut Wind und Hitze aus
  • immunstimulierend
  • hilft bei Augen und Ohrenproblemen

 

Akupunkturpunkt Magen 36:

 

 

  • Punkt der 3 Dörfer
  • stärkt das Immunsystem
  • Meisterpunkt des Verdauungstraktes
  • vertreibt Wind, Kälte und Nässe
  • verteilt Flüssigkeiten
  • hilft bei Ödemen